Zum Hauptinhalt springen

Lebensenergie und Freude

Die Psyche, wenn auch auf keinem Röntgenbild sichtbar, ist eines unserer wichtigsten Organe. Sie zu verstehen ist wichtig, denn sie übernimmt die komplexe Aufgabe, zwischen unserem Körper, unserem Geist, der Umwelt sowie unserem seelischen Innenleben zu vermitteln. Wenn die Psyche aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies zu Erkrankungen führen.
Wir sind wir gerne für Sie da. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir einen Weg zur nachhaltigen Gesundung, damit Sie sich psychisch und physisch erholen und zu neuer Lebensenergie und Freude zurückfinden.

Unser Behandlungsangebot

Das AMEOS Seeklinikum Brunnen wurde am 1. Januar 2015 eröffnet und fokussiert sich auf die stationäre Behandlung der psychischen Störungen Burnout und Depressionen sowie Schlafstörungen. Im Rahmen eines ganzheitlichen medizinischen Konzepts bieten wir Ihnen Therapien, die genau auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Situation zugeschnitten sind. Ein erfahrenes, interdisziplinäres Team analysiert die Ursachen, bespricht mit Ihnen mögliche Therapieansätze und setzt diese gemeinsam mit Ihnen um. Unser ganzheitliches Behandlungskonzept basiert dabei auf einer breiten fachärztlichen Kompetenz in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Allgemeine Innere Medizin sowie Schlafmedizin. Dies wird durch ein sorgfältig abgestimmtes Angebot an komplementärmedizinischen Therapien ergänzt. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Traditionellen Chinesischen Medizin, ergänzt durch Therapien wie Lichttherapie, Feldenkrais und Cranio-Sacral-Therapie.

Mehr erfahren

Unser Klinikum

  • 73 Einzelzimmer auf 4-Sterne-Hotelniveau
  • Restaurant, Cafeteria und Lounges
  • Musik-, Kunst- und weitere Therapieräume
  • grosszügiger Park mit Teich

 

Kontakt / Info

Brunnen: In der Geschichte und im Herzen der Schweiz zuhause

Wenige Orte der Schweiz sind so eng mit der Entstehungsgeschichte der Schweiz verbunden wie Brunnen. Am Seeufer gegenüber liegt die Rütliwiese, wo die Idee der schweizerischen Eidgenossenschaft mit einem Schwur ihren Anfang nahm. Daher zeigt das Wandgemälde im Nationalratssaal im Bundeshaus in Bern diese Region mit Urnersee, Brunnen und den Mythen. Verschiedene Orte, die mit der legendären Figur des Freiheitskämpfers Wilhelm Tell in Verbindung gebracht werden, befinden sich auch nur wenige Katzensprünge von Brunnen entfernt.

Brunnen war aber auch immer ein Verkehrsknotenpunkt erster Güte und nicht zuletzt wegen der legendären Axenstrasse das historische Tor zum Gotthard. Seit vielen Jahren treffen hier Strassen-, Eisenbahn- und Schiffsverkehr aufeinander, und früher wurde hier sogar umgestiegen und umgeladen. Die vielen durchreisenden Gäste haben denn auch zu einer touristischen Blüte geführt, da viele von ihnen wegen der bezaubernden Natur und den Sehenswürdigkeiten länger Halt gemacht haben.

Für einige dieser in der Belle Epoque gebauten Hotels mussten neue Bestimmungen gesucht werden, nachdem sich die Touristenströme weiter in den Süden verlagert haben. Eines dieser bezaubernden ehemaligen Grand Hotels ist heute das AMEOS Seeklinikum Brunnen und beherbergt wieder Gäste aus Nah und Fern.

Arbeiten bei AMEOS?

Unsere offenen Stellen