Zum Hauptinhalt springen

Fortbildungen

Depressionen und Angsterkrankungen im Kontext von Neurodiversität (ASS und ADHS) verstehen

Während ADHS seit mehreren Jahrzehnten eine uns bestens bekannte und vertraute Diagnose ist und die diagnostizierten Fälle mehr oder weniger konstant bleiben, nimmt die Diagnosestellung von Autismus-Spektrum-Störungen stetig zu. Das gleichzeitige Vorliegen wurde auch im ICD-11 anerkannt und als Doppeldiagnose festgehalten. Neurodiverse Menschen leiden häufig an affektiven Störungen wie Angst- und Depressionserkrankungen. Sowohl die Entstehung wie auch die therapeutische Herangehensweise unterscheiden sich hierbei stark von einer affektiven Erkrankung bei neurotypen Menschen.

Lassen Sie uns gemeinsam in diese Welt eintauchen, um sie besser zu verstehen.

  • Donnerstag, 22. August 2024, St. Gallen
  • Donnerstag, 24. Oktober 2024, Basel
  • Donnerstag, 21. November 2024, Zürich

Mehr erfahren und anmelden

Fortbildungen

Wir bieten regelmässig Fortbildungsmöglichkeiten mit spannenden Themen an. Wenn Sie ein interessantes Thema anbieten möchten, nehmen wir gern Ihren Vorschlag entgegen.

Die Präsentationen und Videos der letzten Fortbildungen finden Sie hier:

Präsentationen und Videos der Fortbildungen