Zum Hauptinhalt springen

Unser Behandlungsangebot

Schul- und Komplementärmedizin aus einer Hand

Die Psyche, wenn auch auf keinem Röntgenbild sichtbar, ist eines unserer wichtigsten Organe. Sie zu verstehen ist uns wichtig, denn die Psyche übernimmt die komplexe Aufgabe, zwischen unserem Körper, unserem Geist, unserer Umwelt sowie unserem seelischen Innenleben zu vermitteln. Wenn die Psyche aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies zu Erkrankungen führen. Im AMEOS Seeklinikum Brunnen befassen wir uns intensiv mit den stressbedingten psychischen Erkrankungen Burnout, Depression und Schlafstörungen.

Im Rahmen eines ganzheitlichen medizinischen Konzepts bieten wir Ihnen Therapien, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Situation zugeschnitten sind. Wir setzen uns eingehend mit Ihren objektiven und subjektiven Beschwerden auseinander. Ein erfahrenes, interdisziplinäres Team analysiert die Ursachen, bespricht mit Ihnen mögliche Therapieansätze und setzt diese gemeinsam mit Ihnen um. Unser ganzheitliches Behandlungskonzept basiert dabei auf einer breiten fachärztlichen Kompetenz in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin sowie Schlafmedizin. Dies wird durch ein sorgfältig abgestimmtes Angebot an komplementärmedizinischen Therapien ergänzt. Bei uns lernen Sie, richtig mit dem Alltag umzugehen, Ihre körpereigenen Energien zu aktivieren und wieder ganz Sie selbst zu sein. Unser oberstes Ziel ist eine nachhaltige Stärkung Ihrer psychischen und körperlichen Gesundheit.

 

Ein wesentlicher Faktor in der Behandlung ist das Therapieumfeld. Unsere Klinik und deren Umgebung bieten Ihnen die Ruhe, die für Ihre Genesung wichtig ist.

Mehr erfahren

Unser Behandlungskonzept konkret

Nach einer umfassenden Diagnose eruieren wir gemeinsam mit Ihnen die Ursachen und Ausprägungen Ihrer Erkrankung und erstellen darauf basierend Ihr individuelles Behandlungskonzept. Es erwartet Sie ein vielfältiges Therapieprogramm aus Psycho-, Physio-, Kunst- und Körpertherapien sowie Traditioneller Chinesischer Medizin.

Mehr erfahren

 

Wir erläutern Ihnen die vorgeschlagenen Therapiemöglichkeiten und besprechen mit Ihnen ein mögliches Wochenprogramm. Die Therapien finden in Einzel- und Gruppensitzungen statt. Neben psychischer und somatischer Aktivierung beinhaltet die Behandlung die unterschiedlichsten auf Sie abgestimmten schul- und komplementärmedizinischen Massnahmen. Eine gesunde Ernährung, genügend Ruhe, aber auch sportliche Aktivitäten runden die Behandlung ab.

 

Schlafmedizinische Begleiterkrankungen

In der Behandlung von affektiven Störungen mit schlafmedizinischen Begleiterkrankungen fokussieren wir auf drei Bereiche:

Am Anfang steht die zeitliche Diagnostik relevanter schlafmedizinischer Begleiterkrankungen im Vordergrund. Schlafmedizinische, gerätetechnische Untersuchungen wie bspw. eine Ableitungsnacht oder eine Aktimetrie finden - wenn immer möglich vor dem stationären Eintritt - in einer entsprechend fachlich ausgezeichneten schlafmedizinischen Einrichtung in der Nähe des Wohnorts der Patientin oder des Patienten statt. Dadurch liegen die Untersuchungsbefunde schon beim stationären Eintritt vor.

Sobald die Patientin oder der Patient bei uns zur Behandlung eintritt, werden sämtliche schlafmedizinischen Befunde im Rahmen des schlafmedizinischen interdisziplinären Rapports besprochen und ein begleitendes Behandlungskonzept erstellt. Dieses fokussiert sich aus psychiatrischer schlafmedizinischer Sicht auf die nichtorganische Insomnie, die im Rahmen der verhaltenstherapeutischen, spezifischen Behandlung angegangen wird. Zum anderen wird auch die ausgesprochen wichtige Aufgabe der Maskenanpassung im Falle einer respiratorischen schlafmedizinischen Diagnose durch unsere Partner während des Klinikaufenthaltes erbracht. Hier erfolgt nebst der Maskenanpassung auch die Überwachung bereits etablierter Therapien. Die schlafmedizinisch relevanten Verlaufsveränderungen werden auch hier im Rahmen des schlafmedizinischen Rapports mit dem interdisziplinären Behandlungsteam ausgetauscht.

Und letztlich bauen wir auch für die schlafmedizinische Nachsorge auf eine verbindliche und zielorientierte Zusammenarbeit mit den schlafmedizinischen Kompetenzzentren in der jeweiligen geografischen Nähe zum Wohnort unserer Patientinnen und Patienten.