Zum Hauptinhalt springen

Babyfenster

AMEOS Spital Einsiedeln

Das Babyfenster Einsiedeln ist ein gemeinsames Projekt des AMEOS Spitals Einsiedeln und der Stiftung Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK). Es ermöglicht Müttern, in einer ausweglosen Lage, ihr Neugeborenes anonym und ohne Risiko ins Babyfenster zu legen. Die Mutter öffnet das Fenster, legt das Baby hinein, schliesst das Fenster wieder und entfernt sich. Darauf wird im Spital verzögert Alarm ausgelöst und Pflegefachfrauen sorgen für eine kompetente Betreuung des Neugeborenen. Das Babyfenster ist zwar elektronisch überwacht.

Es findet jedoch KEINE Videoüberwachung statt.

Die Mutter hat das Recht, ihr Baby mindestens bis zu einem allfälligen Adoptionsvollzug zurückzufordern. Eine Adoption kann frühestens nach einem Jahr erfolgen.

Weitere Informationen zum Babyfenster: www.babyfenster.ch