Zum Hauptinhalt springen

News

AMEOS Region Süd / Standorte Schweiz

News-Filter
News

Optimierung der Aufbauorganisation zur Stärkung der Schweizer Standorte der AMEOS Region Süd

Seit 1. Januar 2021 gehören das AMEOS Seeklinikum Brunnen und das AMEOS Spital Einsiedeln sowie die AMEOS Stadtpraxen in Luzern, Zug und Zürich zur AMEOS Region Süd. Diese wird von Rudolf Schnauhuber, Regionalgeschäftsführer AMEOS Süd, geführt. Um eine einheitliche Führungsstruktur entlang den Standards der AMEOS Gruppe zu schaffen, wird die Organisationsstruktur in der Schweiz per 1. November 2021 wie folgt gegliedert:

Rudolf Schnauhuber (Bild auf dieser Seite), Regionalgeschäftsführer AMEOS Süd, führt neu die Spitaldirektoren in Brunnen und Einsiedeln sowie die Matrixbereiche Personalmanagement, Leiterin Marie-Therese Diethelm, Finanzen und Controlling, Leiter Christian Eggimann, sowie Marketing und Kommunikation, Leiter André Sidler.

Michael Mehner, bisher Spitaldirektor AMEOS Einrichtungen Schweiz, fokussiert seine Ressourcen künftig auf seine Aufgaben als Spitaldirektor im AMEOS Spital Einsiedeln. Zusätzlich zeichnet er verantwortlich für die Medizinentwicklung der AMEOS Region Süd.

Daniel Schroer, seit 1. Oktober 2020 stellvertretender Spitaldirektor, wird neu Spitaldirektor im AMEOS Seeklinikum Brunnen. Er zeichnet zudem auch verantwortlich für die Tarife der VVG Mehrleistungen im AMEOS Spital Einsiedeln. Die psychiatrisch tätigen AMEOS Stadtpraxen in Luzern, Zug und Zürich werden neu auch von Daniel Schroer geführt.

Die Anpassung der Organisationsstruktur ist ein weiterer Schritt zu einer einheitlichen Organisationsstruktur innerhalb der AMEOS Gruppe. Sie bildet den formellen Abschluss der Integration der Schweizer Standorte in die AMEOS Region Süd.